Epidermis des Blumenkind

Schon lange war Boudet von der Idee besessen, dass die künstliche Befruchtung einer Frau mit Blumenpollen machbar sei. … Nun, vor sechs Wochen hatte Catherine eine zerbrechliche Tochter zur Welt gebracht, die vor unseren Augen lag und in einem Zustand zwischen Blume und Kind schwebte. Es war unmöglich, sie anzukleiden, da ihre Haut beim üchtigs- ten Kontakt hätte reißen können.
Manuskript, s.363